Technologien - Greiferbau


Komplexe Einlege- und Entnahmevorgänge erfordern viel Erfahrung und Verständnis für die damit verbundene Werkzeugtechnik. Das System Zuführung-Übergabe-Einlegetechnik muss zuverlässig zusammenspielen und dabei dauerhaft funktionieren.
Reproduzierbare Konstruktionen und Dokumentationen gehören bei uns zum Lieferumfang.


CFK1

CFK-Leichtbauweise bei der Greiferkonstruktion

Um mit kleinen und mittleren Handling- und Robotersystemen relativ große Spritzteile sicher und präzise zu handhaben, sind leichte und trotzdem steife Greifersysteme erforderlich.
Klocke  Engineering entwickelt für das Umsetzen von 2-K-Bauteilen spezielle Greifersysteme in CFK- und CFK/AI-
Bauweise. Unter Anwendung von CAD-gefrästen Konturaufnahmen, die auf einer zentrierten Einlegemechanik geführt werden, wird ein exaktes Umsetzen von komplexen Spritzgussteilen gewährleistet.
Diese Bauweise ist äußerst präzise auch nach dauerhaftem Einsatz in der Produktion. Ein Verbiegen oder Verziehen des Greifers ist praktisch nicht möglich.

CFK4
CFK2

Sondergreifer

komplexe Spritzvorgänge erfordern Lösungen außerhalb des Standards.

Hier: Spezielles Greiferelement zum Greifen eines kernnahen Angussläufers.

Sondergr3

Klocke Engineering Tel. 04535/6368, E-Mail: info@klocke-engineering.de